Wer kann teilnehmen?

Am Wettbewerb teilnehmen können alle Betriebe der Gästebeherbergung aus dem Alpenraum. Ob einfache Berghütte, Alpenpension mit Restaurant oder 5-Sterne Hotel mit Wellnessbereich – alle Betriebe sind eingeladen, ihre Klimaschutzaktivitäten zu präsentieren.

Einzige Voraussetzung: Ihr Betrieb muss sich innerhalb des Gebiets der Alpenkonvention befinden. Dies können Sie mit der abgebildeten Landkarte schnell und einfach überprüfen.

© Will Turner – unsplash.com

Landkarte

© Alpenkonvention – alpconv.org

Berge

© Felix Mittermeier – unsplash.com

Wie kann ich mich bewerben?

Ihre Bewerbung reichen Sie ganz bequem mithilfe eines Online-Fragebogens ein. Hier können Sie Ihren Betrieb, die bereits umgesetzten Maßnahmen sowie Ihr Gesamtkonzept beschreiben.

Bitte bedenken Sie: Je genauer Ihre Angaben sind, desto besser kann die Jury Ihr Engagement bewerten. Kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen zu den erforderlichen Angaben haben. Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Bewerbung weiter.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Weitere Informationen zum Wettbewerb entnehmen Sie den Teilnahmebedingungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was passiert nach Bewerbungsschluss?

Nach Bewerbungsschluss werden die vollständig ausgefüllten Fragebögen sorgfältig geprüft. In einem ersten Schritt wird anhand der Angaben eine Vorauswahl an nominierten Betrieben getroffen (Shortlist). Wir setzen uns mit diesen Betrieben persönlich in Verbindung und klären etwaige offene Fragen zu gemachten Angaben.

 

Alle Nominierten werden auf der Website vorgestellt. In einem zweiten Schritt wird eine internationale Fachjury die nominierten Projekte diskutieren und die Finalisten*innen und Preisträger*innen ermitteln.

 

© efes – pixabay.com

FAQ’s

Was ist der ClimaHost Wettbewerb?

ClimaHost ist ein für den Alpenraum ausgerichteter Wettbewerb, der Hotelleriebetriebe mit herausragenden Leistungen im Bereich Klimaschutz auszeichnet.

Wer kann sich bewerben?

Beherbergungsbetriebe aus dem gesamten Alpenraum. Hierzu zählen Hotels, aber auch Jugendherbergen, Berghütten oder Pensionen. Voraussetzung ist, dass Sie andere Menschen im Alpenraum beherbergen und Klimaschutz für Sie dabei eine zentrale Rolle spielt.

Was wird beim ClimaHost Wettbewerb ausgezeichnet?

Herausragendes Engagement im Bereich Umwelt- und Klimaschutz. Dabei werden folgende Kategorien berücksichtigt:

  • Umwelt & Klima (inklusive Energie-, Abfall- und Wassermanagement)
  • Mobilität
  • Einkauf und Beschaffung
  • Management und Kommunikation
  • Soziokulturelle Nachhaltigkeit und Standort

Und die Gewinner*innen? Wer bekommt welchen Preis?

Vergeben werden jeweils zwei Preise in den Kategorien „Neubau“ und „Bestand“ und ein fünfter Sonderpreis speziell für Kleinstbetriebe, der „Local Hero“. Für alle fünf Preisträger*innen wird ein professionelles Imagevideo über ihren Betrieb gedreht. Sie erhalten zudem Awards, die Sie in Ihrem Betrieb ausstellen können und alle Nominierten bekommen eine hochwertige Urkunde.

Sie haben Fragen zu Ihrer Bewerbung?

Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Juliane Becker

info@climahost.eu

© Asoggetti – unsplash.com